Positive Psychology

Hier stehen Sie im Mittelpunkt. Je nach Fragestellung biete ich Ihnen Schulungen, Trainings oder Coachings an – dabei können Sie sicher sein, dass meine Methoden auf Sie persönlich zugeschnitten sind.

Prävention VOR Burnout
Sie müssen nicht auf dem harten Boden der Tatsachen landen, um die Reißleine zu ziehen.
Es braucht kein Burnout, um den eigenen Lebenswandel umzugestalten.
Sie müssen nicht ihr gesamtes Leben auf den Kopf stellen, um aus der Spirale auszubrechen.
Mit ganz einfachen Tricks und Techniken können Sie schon vorbeugend lernen, dem „Hamsterradgefühl“ lebenslang fernzubleiben.

 

Schauen Sie sich gerne das Programm Das tut mir gut an. “Das tut mir gut” ist ein Einzelcoaching.

Für einen intensiven Klein-Gruppen-Workshop empfehle ich den SBSF – Stress bewältigen, Stärke finden.

Das Programm Mutterschaft in Balance richtet sich ausschließlich an Mütter und ist darauf ausgerichtet, Schritt für Schritt die Beziehung zum eigenen Körper zu stärken und das eigene Selbstgefühl wieder und gleichzeitig neu zu entdecken.

NEU ab 2019: Der Workshop “Positive Psychologie” On- und Offline. Für Alle, die sich für Grundlagen, aktuelle Erkenntnisse und Ansatzpunkte der positiven Psychologie interessieren.

Ganzheitlich aus Überzeugung

Meine ganzheitliche Vorgehensweise basiert auf verschiedenen Säulen der Gesundheitspsychologie. Dazu gehören unter Anderem Inhalte aus dem gesprächspsychotherapeutischen Kontext (nach C.G. Rogers), der positiven Psychologie, Ansätze aus der MBSR (Mindfullness-Based-Stress-Reduction oder auch Achtsamkeitslehre – nach J. Kabat-Zinn), Elemente der PMR (progressiven Muskel-Relaxation) und dem EMDR (Eye-Movement-Desensitization and Reprocessing – Densensibilisierung und Verarbeitung durch Augenbewegung).