Selbstwirksamkeit

Was ist Selbstwirskamkeit?

Selbstwirksamkeit ist das Vertrauen in unsere Fähigkeit, Aufgaben zu bewältigen und Ziele zu erreichen.

Hast Du schon mal etwas so sehr gewollt, dass Du ALLES dafür getan hast – und es genossen, Dein Ziel erreicht zu haben? Dann kennst Du das Gefühl der Selbstwirksamkeit.

 

Gleichzeitig gibt es eine Schattenseite der Selbstwirksamkeit – manche Dinge liegen tatsächlich nicht in unserer Hand, und das reine WOLLEN kann manchmal nicht ausreichen, um das zu bewegen, was wir bewegen wollen.

Hier kann es hilfreich sein, den eigenen Fokus zu verändern.

Nein, nicht das eigene Ziel nicht aus den Augen zu schieben – sondern das Ziel von weiteren Seiten zu betrachten:

 

Selbstwirksamkeit heißt nicht unbedingt, Plan A um jeden Preis zu verfolgen… sondern die Flexibilität der eigenen Gedanken und Handlungen zu erkennen und bewusst zu nutzen: für Dich.

Manchmal bewegt sich vielleicht im ersten Versuch nichts – aber wenn wir den Hebel an einer anderen Stelle ansetzen, können wir verändern, wie wir mit Situationen umgehen.

 

Herausforderungen? Wird es immer wieder geben. Selbstwirksamkeit ist nicht der Weg zu einem Leben ohne Herausforderungen, sondern ein Schlüssel, Deine eigenen Stärken, Fähigkeiten und Kompetenzen für Dich einzusetzen.

Im Resilienzabend Selbstwirksamkeit am 26.04.2024 um 19.00-20.30 Uhr gehen wir diesem Resilienzfaktor gemeinsam nach und Du lernst Wege, Deine Selbstwirksamkeit liebevoll zu stärken.

 

Wer kann von diesem Resilienzabend profitieren? Der Resilienzabend zur Selbstwirksamkeit eignet sich für alle, die ihre Fähigkeiten zur Selbstwirksamkeit stärken möchten. Ob du an einem Kurs teilnimmst oder unabhängig mehr über dich selbst erfahren möchtest, die Übungen werden dir helfen, deine Selbstwirksamkeit gezielt einzusetzen.

Dieser Termin eignet sich wunderbar als Vertiefung zum RASMUS-Kurs, ist jedoch auch für Teilnehmer*innen geeignet, die sich unabhängig von einem Kurs näher mit ihrer Selbstwirksamkeit befassen möchten – zum Schluss gibt es noch mindestens eine Übung, die alle Teilnehmer*innen sich mitnehmen und künftig bei Bedarf jederzeit anwenden können.

Bist Du bereit, Deine Selbstwirksamkeit gezielt zu trainieren?

Ich freu mich auf Dich!

Annika Rötters

Diplom-Psychologin

Andere interessiert auch

Wie wirkt eigentlich Achtsamkeit

Tipps gegen den Winterblues

Bedürfnisorientiert – Was sind denn überhaupt “Bedürfnisse”?

K.O.-Kriterium Geschlecht – Gender Wage Gap